Wir sind das Unternehmensbündnis Charity Alliance, die neue soziale Marke zum Schutz der Menschenwürde.

Ein Joint Venture und Social Network, das die Welten Soziales und Wirtschaft miteinander vereint, dessen Mission eine menschenfreundliche Gesellschaft in Deutschland ist

Getragen wird die Organisation von einem einzigartigen Freundeskreis aus Unternehmen, Selbstständigen und Persönlichkeiten.

Jeder Partner bringt Kapital, Kontakte oder Know-how ein: „Sozial Kapital“ für humanitäre Projekte zur Förderung der Schwächsten unter uns.

Im Focus vor allem bedürftige Kinder, Jugendliche und ihre Familien. Sie sind die Leidtragenden der immer weiter aufgehenden Schere zwischen Arm und Reich.

Wir kämpfen gegen die steigende Kinderarmut in unserem Land und gegen die Bildungsmisere in unserem Land. Jedes Kind hat seine Chance verdient, keins darf verloren gehen.

Wir sorgen uns aber auch um unsere alten Mitbürger. Trotz lebenslanger Arbeit steigt die Zahl derer, für die ein Leben in Armut,

Entbehrung und Einsamkeit bittere Realität geworden ist. Die Quote der altersarmen Rentnerinnen und Rentner hat so stark zugelegt wie in keiner anderen Bevölkerungsgruppe.

Doch nur durch Ihre Unterstützung können wir schnell, zielgerichtet und nachhaltig helfen. Lassen Sie sich bitte von unserer Arbeit begeistern und mitreißen.

Machen Sie mit. Wir sind stets auf der Suche nach neuen dynamischen Bündnis-Partnern.

Herzlich willkommen.

JEDEM UNTER UNS SEINE CHANCE GEBEN

Grusswort

Liebe Besucher unserer Homepage,

ich freue mich über Ihr Interesse. Erlauben Sie, dass ich mich mit einer Bitte um Unterstützung für ein soziales Joint Venture mit dem Namen Charity Alliance – Unternehmensbündnis Schutz der Menschenwürde an Sie wende.

Die Charity Alliance ist ein Netzwerk sozialen Handelns von Unternehmen, initiiert vom DRK-Kreisverband Worms e.V.. Ziel ist die Bildung von „Sozial-Kapital“ für Projekte und Hilfsmaßnahmen,

die dem Schutz der Menschenwürde dienen, wie es die Verfasser unseres Grundgesetzes in Artikel 1 festgeschrieben haben.

Unsere international anerkannte Wettbewerbsfähigkeit führt seit Jahren zunehmend auch zu sozialen Spannungen zwischen den Verlierern der wirtschaftlichen Entwicklung einerseits und den Leistungsträgern andererseits,

die wir in unserem so wohlhabenden Land vor allem mit Blick auf den sozialen Frieden nicht dulden sollten.

Die so vorbildliche soziale Marktwirtschaft, um die uns viele Länder beneiden, konnte bisher weder für die grassierende Kinderarmut noch für die zunehmende Altersarmut eine befriedigende Lösung anbieten.

Viel zu viele unserer Mitmenschen, jung oder alt, sind gezwungen, sich an den Tafeln ihre notwendige Nahrung zu besorgen, ein zutiefst unwürdiger Zustand im Sinne des Artikels 1 unseres Grundgesetzes.

Inspiriert durch unsere langjährige ehrenamtliche Arbeit in DRK-Kreisverband Worms, gehen wir mit dem Sozialbündnis Charity Alliance Initiative einen Schritt weiter für mehr Menschlichkeit in unserer Gesellschaft.

Ich halte die derzeit wachsende Armut in unserem Land für eine Katastrophe. Armut bei uns bedeutet nicht, kein Geld oder kein Dach über dem Kopf zu haben.

Kinder in Armut wachsen auf mit ungesunder Ernährung und sehen sich mangelhaften Bildungs- und Berufsperspektiven ausgesetzt.

Bei unseren alten Mitmenschen löst Armut Scham, Pein, Einsamkeit und Hoffnungslosigkeit aus. Was in unserer Gesellschaft zunehmend fehlt, sind gegenseitiger Respekt, Wertschätzung und Würde.

Ich lade Sie und alle Unternehmen herzlich ein, Partner der Charity Alliance zu werden, um uns gemeinsam auf den Weg zu machen, konkrete Lösungen für mehr Humanität in unserer Gesellschaft zu finden, bei Ihnen, bei uns und in unserem ganzen Land.

Mit dem Bündnis „Charity Alliance“ möchten wir dieser Entwicklung entgegenwirken. Getragen wird die Charity Alliance von einem Freundeskreis aus Unternehmen, Selbstständigen und Persönlichkeiten.

Jeder Partner bringt Kapital, Kontakte oder Know-how ein: „Sozial Kapital“ für humanitäre Projekte zur Förderung der Schwächsten unter uns. Alle Beteiligten tun dies im Bewusstsein, dass der persönliche Reichtum eines Menschen

das Ergebnis einer kollektiven Anstrengung sowie sozialer Strukturen ist, die einigen Menschen Chancen bieten und für andere wiederum leider auch Hindernisse oder gar Ausgrenzung bedeuten

Wir möchten gemeinsam mit vielen Partnern unserer Gesellschaft die Not dieser Mitmenschen lindern und ihre Lebensperspektiven verbessern. Bei der unbürokratischen Umsetzung der Projekte beziehen wir anerkannte Hilfsorganisationen ein.

Ich lade herzlich ein, Partner der Charity Alliance zu werden, um gemeinsam konkrete Lösungen für mehr Humanität in unserer Gesellschaft zu finden, bei Ihnen, bei uns und in unserem ganzen Land.

Ihr

Prof. Dr. Siegfried Englert

Staatssekretär a.D.

Folgen Sie uns auf:

Menue

Kontakt

Charity Alliance gGmbH

Eulenburgstraße 12
67547 Worms

Fon: +49  0631 73308
Mobil: +49 151 58700115
E-Mail: l.kutscheid@charity-alliance.de